Kirchliche Statistik als Soziologie des Christentums

  • Dieser Kongressvortrag aus dem Jahr 2006 stellt Schleiermacher als Kirchenkundler vor. Das Christentum tritt für Schleiermacher stets als organisierte Lebensgemeinschaft in Erscheinung. Seine „kirchliche Statistik“ genannte Vorlesungen über die christlichen Kirchen der Gegenwart haben daher weniger Dogma und Lehre zum Gegenstand als vielmehr inneres Leben, Soziologie und Kirchenverfassung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Simon Gerber
URN:urn:nbn:de:kobv:b4-opus4-35330
ISBN:978-3-11-019663-4
Parent Title (German):Christentum – Staat – Kultur : Akten des Kongresses der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft in Berlin, März 2006 (Schleiermacher-Archiv ; 22)
Publisher:de Gruyter
Place of publication:Berlin
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2021/08/06
Publishing Institution:Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Release Date:2021/09/14
Tag:Kirchenkunde
GND Keyword:Konfessionskunde; Schleiermacher, Friedrich; Religionssoziologie; Kirchenverfassung; Statistik
First Page:443
Last Page:457
Institutes:BBAW / Veröffentlichungen von Akademiemitarbeitern
BBAW / Akademienvorhaben Schleiermacher in Berlin 1808-1834, Briefwechsel, Tageskalender, Vorlesungen
Dewey Decimal Classification:2 Religion / 20 Religion / 201 Religiöse Mythologie, Soziallehre
2 Religion / 25 Christliche Pastoraltheologie, Ordensgemeinschaften / 254 Gemeindeverwaltung
2 Religion / 26 Kirchenorganisation, Sozialarbeit, Religionsausübung / 261 Soziallehre
2 Religion / 26 Kirchenorganisation, Sozialarbeit, Religionsausübung / 267 Religiöse Verbände
2 Religion / 28 Christliche Konfessionen / 280 Christliche Konfessionen und Sekten
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-SA - Namensnennung - Nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International