Early-Career-Förderung in der deutsch-afrikanischen Wissenschaftskooperation : Leistungen, Herausforderungen, Perspektiven

  • Der „Denkanstoß“ analysiert Erfahrungen, Herausforderungen und Potentiale in der deutsch-afrikanischen Wissenschaftskooperation im Bereich der Early-Career-Förderung in den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie in den Naturwissenschaften und der Medizin. Er basiert auf einer Bestandsaufnahme bestehender deutscher Förderformate sowie auf einer exemplarischen Erhebung der Erfahrungen afrikanischer Kooperationspartner. Die Autorinnen schlagen die Schaffung einer Schnittstelle zwischen Wissenschaftsforschung, Praxis der Wissenschaftsförderung und afrikanischen Forscher_innen vor. Eine solche Kontakt- und Informationsstelle kann, so die Autorinnen, zur Verbesserung der deutsch-afrikanischen Wissenschaftskooperation und damit zu einer erfolgreichen Science Diplomacy Deutschlands beitragen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Carola Lentz, Andrea Noll
URN:urn:nbn:de:kobv:b4-opus4-38514
ISBN:978-3-949455-22-3
Series (Serial Number):Denkanstöße aus der Akademie : eine Schriftenreihe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (13)
Place of publication:Berlin
Contributor(s):Ute Tintemann
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2023/06/22
Publishing Institution:Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Release Date:2023/06/29
Tag:Early Career; Wissenschaftliche Nachwuchsförderung; Wissenschaftskooperation
GND Keyword:Wissenschaftliche Kooperation; Internationale Kooperation
Page Number:104
Institutes:BBAW / Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Dewey Decimal Classification:000 Wissenschaft, Allgemeines
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International
Verstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.