• search hit 73 of 235
Back to Result List

[Inhaltsverzeichnis] / Forschungsberichte der IAG's ; 15

Index

  • Solange die Position des Eigenen als privilegierter Ort der Wahrnehmung und Bewertung außer Frage stand, bezeichnete das Fremde eine ebenso fraglose und für allerlei Projektionen verfügbare Außenseite. Die Kontrastfolie des Unbekannten und Unbestimmten gab dem Eigenen seine eigentliche Bestimmtheit. Dessen Kern sollte vom Fremden abgeschirmt bleiben und dazu mußte die Anwesenheit von Fremden aus Ausnahme oder bloße Übergangserscheinung gedeutet werden. Doch die Schönheit dieser Ordnung, in der es auch mit dem Fremden noch seine Ordnung hatte, ist dahin.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
URN:urn:nbn:de:kobv:b4-opus-19249
ISBN:978-3-05-003262-7
Document Type:Other
Language:German
Date of Publication (online):2011/03/17
Release Date:2011/03/17
GND Keyword:Wissenschaft
Source:Herfried Münkler (Hg.): Die Herausforderung durch das Fremde., Berlin: Akad.Verl., S. 5-6
Institutes:BBAW / Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Die Herausforderung durch das Fremde
Dewey Decimal Classification:000 Wissenschaft, Allgemeines / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke
Schriftenreihen in Einzelbeiträgen:BBAW / Schriftenreihen / Forschungsberichte der interdisziplinären Arbeitsgruppen / Band 5 : Die Herausforderung durch das Fremde