• search hit 1 of 2
Back to Result List

Constitutiones et acta publica - Paradigmenwechsel und Gestaltungsfragen einer Monumenta-Reihe

  • Der Beitrag verfolgt die Entwicklung von der Aufnahme der Kaisergesetze/Constitutiones in das Unternehmen der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde im Spannungsbogen von zunehmender Materialfülle, Kürzungsplänen und Gliederungskonzepten wie auch im Wandel verfassungsgeschichtlicher Leitideen bis zum gegenwärtigen Standard der Reihe als Mischung aus Urkundenbuch und Regestenwerk, sozusagen als Diplomata-Ersatz für das 14. Jahrhundert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Eckhard Müller-Mertens
URN:urn:nbn:de:kobv:b4360-1001066
URL:http://edoc.bbaw.de/oa/series/re0GqpzWMQfaQ/PDF/25GAQYGYCpN.pdf
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2006/11/08
Release Date:2006/11/08
Tag:Constitutio; Constitutiones; Karl IV; Monumenta Germaniae Historica
Source:Kaiser, Reich und Region : Studien und Texte aus der Arbeit an den Constitutiones des 14. Jahrhunderts und zur Geschichte der Monumenta Germaniae Historica ; S. 1-59
Institutes:BBAW / Akademienvorhaben Monumenta Germaniae Historica
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 90 Geschichte / 900 Geschichte und Geografie
Schriftenreihen in Einzelbeiträgen:BBAW / Schriftenreihen / Berichte und Abhandlungen / Sonderband 2 : Kaiser, Reich und Region