• search hit 7 of 16
Back to Result List

Handeln unter Bedingungen des globalen Wandels

  • Die diversen Auswirkungen des globalen Wandels erfordern in den betroffenen Regionen spezifische, den jeweiligen Bedingungen angepasste Handlungsstrategien und Maßnahmen. Hierfür erste Vorschläge zu entwickeln war ein Ziel der interdisziplinären Arbeitsgruppe Globaler Wandel – Regionale Entwicklung. Im Folgenden sollen daher zunächst übergeordnete Herausforderungen des globalen Wandels skizziert werden, die alle untersuchten Themenfelder betreffen. Daran schließt die Darstellung von Brückenprinzipien an, die eine Handlungsorientierung für den Umgang mit den Folgen des globalen Wandels bieten können. Am Ende steht ein Ausblick auf weitergehende Forschungsarbeiten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sonja Germer, Karl-Dieter Keim, Matthias Naumann, Oliver Bens, Rolf Emmermann, Reinhard F. Hüttl
URN:urn:nbn:de:kobv:b4-opus-21884
ISBN:978-3-642-19477-1
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/01/09
Release Date:2012/01/09
GND Keyword:Klimaänderung; Landnutzung; Infrastruktur
Note:
Die ursprüngliche Veröffentlichung ist verfügbar unter:
<a href="http://www.springer.com/978-3-642-19477-1">http://www.springer.com/978-3-642-19477-1</a>
Source:Hüttl, Reinhard F. u.a. (Hrsg.): Globaler Wandel und regionale Entwicklung : Anpassungsstrategien in der Region Berlin-Brandenburg (Forschungsberichte / Interdisziplinäre Arbeitsgruppen, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ; 26). Berlin, S. 175-188
Institutes:BBAW / Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Globaler Wandel
Dewey Decimal Classification:7 Künste und Unterhaltung / 71 Landschaftsgestaltung, Raumplanung / 710 Städtebau, Raumplanung, Landschaftsgestaltung
Schriftenreihen in Einzelbeiträgen:BBAW / Schriftenreihen / Forschungsberichte der interdisziplinären Arbeitsgruppen / Band 26 : Globaler Wandel und regionale Entwicklung