Einleitung : wissenschaftliche Politikberatung zwischen Legitimierungsfunktion und der Rolle des >ehrlichen Maklers<

  • In dem Buch werden vielfältige und unterschiedliche Vorstellungen über den Nutzen und die Ausgestaltung wissenschaftlicher Politikberatung präsentiert. Sie geben zum einen die seit langem geführte akademische Diskussion zu diesem Thema wieder und zum anderen die konkreten Erfahrungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in der Politikberatung tätig sind. Mit Beiträgen u. a. von Ortwin Renn, Naomi Oreskes, Roger A. Pielke Jr., Ottmar Edenhofer u. Martin Kowarsch, Peter Weingart u. a.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gert G. Wagner, Peter Weingart
URN:urn:nbn:de:kobv:b4-opus4-34506
ISBN:978-3-95832-046-8
Parent Title (German):Wissenschaftliche Politikberatung im Praxistest / hrsg. von Peter Weingart und Gert G. Wagner unter Mitarbeit von Ute Tintemann. - ISBN: 978-3-95832-046-8. - Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 2015
Publisher:Velbrück Wissenschaft
Place of publication:Weilerswist
Contributor(s):Ute Tintemann
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2021/04/07
Release Date:2021/04/30
Tag:wissenschaftliche Politikberatung
GND Keyword:Wissenschaftskommunikation; Wissenschaftspolitik
First Page:9
Last Page:13
Institutes:BBAW / Veröffentlichungen externer Institutionen
BBAW / Veröffentlichungen von Akademiemitgliedern
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 30 Sozialwissenschaften, Soziologie / 300 Sozialwissenschaften
Schriftenreihen in Einzelbeiträgen:BBAW / Materialien der Interdisziplinären Arbeitsgruppen und Initiativen / Wissenschaftliche Politikberatung im Praxistest
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-SA - Namensnennung - Nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International